Smarte Ausfallüberwachung & Störungsmelder für das moderne Facility Management

Hausverwaltung Immobilienverwaltung Facility ManagementEinfach nachrüstbare Störungsmelder sind essentielle Hilfsmittel für eine effizientere Hausverwaltung / Immobilienverwaltung und eine Voraussetzung für ein modernes Facility Management.

Wohnungsgesellschaften, Hausverwaltungen und Liegenschaftsverwaltungen können durch den Einsatz von IoT-Störungsmeldern

  • ihre Servicequalität verbessern,
  • Kosten sparen und
  • Folgeschäden vermeiden.

COMOTIX® Störungsmelder bieten im Vergleich zu bisherigen Lösungen entscheidende Vorteile: 

  • Nachrüstbar in 2 Minuten an beliebigen Bestandsanlagen 
  • Kein WLAN erforderlich 
  • Keine 230V Versorgung erforderlich
  • Unkompliziert und kostengünstig 

Störungen an Heizungen & Warmwasserversorgung erfordern eine schnelle Reaktion und Fehlerbehebung. 

Ist ein Gebäude erst ausgekühlt oder müssen die Bewohner kalt duschen, wird es für die Hausverwaltung ungemütlich. Wenn dann auch noch die Servicetechniker ausgelastet sind und nicht sofort zum Objekt fahren können, steigt die Belastung aller Beteiligten schnell weiter. In dieser Situation zählt jede Minute. Anrufe und Beschwerden unzufriedener Mieter führen dann zu viel Stress.

Zufriedene Mieter, entspannte Mitarbeiter 

Alarm Meldungen an Servicetechniker, SHK TechnikerDurch IoT-Störungsmelder bemerken Mieter eine Störung in vielen Fällen erst gar nicht. Störungen können zeitnah und im Hintergrund behoben werden. Auch für Ihre Mitarbeiter in der Hausverwaltung wird die Arbeit dadurch angenehmer und entspannter. 

Moderne Fernüberwachung verschafft der Immobilienverwaltung wertvolle Reaktionszeit

Hier kommen moderne IoT-Störungsmelder in's Spiel. Je eher eine Störung erkannt wird, desto besser. Sowohl das Facility Management wie auch die Servicetechniker, die mit der Fehlerbehebung beauftragt sind, gewinnen mit IoT-Störungsmeldern wertvolle Reaktionszeit. 

Sofortige Alarme an die zuständigen Servicetechniker 

Tritt eine Störung auf, senden die IoT-Störungsmelder sofort Alarmnachrichten an beliebig viele Empfänger. Neben den Mitarbeitern in der Immobilienverwaltung können die für die jeweilige Anlage zuständigen Servicetechniker zeitgleich ebenfalls informiert werden. Sie gewinnen  Reaktionszeit, Ihre Prozesse werden effizienter Ihre Mitarbeiter werden entlastet.

Einfache Installation in 2 Minuten - weder WLAN noch 230V erforderlich

Störungsmelder Heizungsüberwachung Comotix Contact IoT IoT Störungsmelder sind autark, d.h. am Installationsort ist kein WLAN erforderlich und auch keine 230V Versorgung. Die (Nicht-) Verfügbarkeit von WLAN oder LAN in Heizungskellern ist regelmäßig ein erhebliches Problem - keine Partei möchte ihr WLAN freigeben und extra für die Heizungsüberwachung einen Netzwerkanschluss zu beschaffen, ist meist nicht wirtschaftlich. 

Stattdessen nutzen die COMOTIX® Störungsmelder die Mobilfunkdienste der 4G/5G Netze (mit Rückfalloption auf 2G). Die Melder arbeiten mit allen Netzen und nutzen am Standort jeweils das beste Netz. Genutzt werden auch die schmalbandigen Datendienste, die speziell für die Zählerablesung in Kellern entwickelt wurden. Dass die Melder in Kellern keinen Empfang haben, kommt daher praktisch nicht vor. 

Nachrüstbar an beliebigen Anlagen ohne Eingriff in die Anlage 

Mit COMOTIX® Störungsmeldern rüsten Sie problemlos beliebige Anlagen nach - und zwar ohne in die Technik der Anlagen einzugreifen. Sie können Sammelstörmeldungen abgreifen, Temperaturen überwachen oder Störungslampen fernüberwachbar machen.

Jetzt testen und die Vorteile der smarten Fernüberwachung kennenlernen

Haben Sie Fragen oder möchten Sie gerne die Vorteile in Form eines Pilotprojektes kennenlernen? Melden Sie sich unter Tel: 02351-6583000 oder [email protected] und wir vereinbaren gemeinsam die nächsten Schritte.